Auf Besuch im Thüringischen Institut für Textil- und Kunststoff-Forschung e.V. (TITK)
Img 2663

Heute habe ich die Möglichkeit erhalten, das TITK am Standort Chemiepark Rudolstadt-Schwarza zu besuchen und interessante Einblicke in die Betriebsabläufe zu gewinnen. Das Unternehmen ist seit vielen Jahrzehnten eine feste Größe in der Region und garantiert durch seine Forschung und deren Ergebnisse, dass innovative Produkte entwickelt und für die Industrie praktikabel zur Anwendung vorbereitet werden. Das Hauptaugenmerk liegt auf Funktions- und Strukturpolymeren, Verbundwerkstoffen und deren Verarbeitung.

Das Institut, kann auf viele Jahre erfolgreiche Tätigkeit zurückblicken, ist weltweit gut vernetzt und braucht den internationalen Vergleich nicht zu scheuen.

Ich danke dem Geschäftsführer Herrn Benjamin Redlingshöfer für die freundliche Aufnahme und die vielen interessanten Eindrücke während der Betriebsführung. Meine politische Aufgabe als Sprecher für Mittelstand und Handwerk der CDU-Landtagsfraktion wird es auch weiterhin sein, mich als Botschafter für unsere Region einzubringen und die Interessen unter anderem von Industrie, Forschung und Mittelstand zu vertreten.